ORi-Kalender

< Juni 2018 >
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
        1Phoenix TrioPhoenix TrioZeit: 19:30 - 22:00
1. June, 19.30: Entry by donation PROGRAM:
Leo Brouwer: Paistajes, Retratos Y Mujeres
F. Molino: Grand Trio Concertant
JS Bach: G Minor Sonata BWV 1020
Dusan Bogdanovic: Delphic Hymns
Elena Kats-Chernin: Character Interludes
Artists: Lina Andonovska – flutes, Alexina Hawkins (Germany) – viola, Harold Gretton (France) – guitar
2 3
4 5 6 7 8LiteraTour NKL: Das NarrLiteraTour NKL: Das NarrZeit: 19:00 - 20:30
Im Rahmen der Litera-Tour 2018 Narr – das narrativistische Literaturmagazin aus der Schweiz. Es steht für junge, frische Texte. Seit 2011 publiziert es Stimmen, die anderswo noch nicht gehört werden. Drei Mal pro Jahr erscheint das Magazin, davon zwei Mal als reguläre Ausgabe und einmal als Sondernummer in Form einer eigenständigen Buchpublikation.
Mit Doris Wirth, Kristina Schippling, Ramona Ganzoni und Sophie Lichtenstein
Moderation: Ramona Ganzoni
LiteraTour NKL: Thorsten Palhaff, NebentageLiteraTour NKL: Thorsten Palhaff, NebentageZeit: 20:30 - 23:00
Im Osten neu geboren
Thorsten Palhaff: Nebentage (Fischer 2018)
Buchvorstellung mit Gespräch
Moderation: Professor Dieter Stolz
9LiteraTour NKL: Lars Jongeblod, Über die ZäuneLiteraTour NKL: Lars Jongeblod, Über die ZäuneZeit: 19:00 - 20:30
LiteraTour NKL: Lars Jongeblod, Über die Zäune 9.6. 19 Uhr »Über die Zäune« ist der erste Roman des Neuköllner Autors und
Stipendiaten des »Raniser Debüts« Lars Jongeblod. Mit hohem Erzähltempo und Situationskomik erzählt er von der Orientierungslosigkeit der jungen Generation: Willkommen im Leben!
LiteraTour NKL: Veränderung unserer SinneLiteraTour NKL: Veränderung unserer SinneZeit: 20:30 - 22:00
Veränderung unserer Sinne Im Rahmen der Litera-Tour 2018 Mit Sibylla Vričić Hausmann, Mariola Gryb, Eva Brunner und Alexandru Bulucz Sibylla Vričić Hausmann: 3 Falter
10
11 12 13 14 15 16Die EpilogDie EpilogZeit: 20:00 - 23:00
Epilog ♥ Zeitschrift für Gegenwartsliteratur Wasserglas: Nach Musicals, Kochshows und Selbstverirrelevanzierungserfahrungen geht Die Epilog ausnahmsweise in einer kleinen Lesung in die Neuköllner Trink- und Literaturinstitution ORi ganz solo scriptura.. 4 Autor*innen der aktuellen Ausgabe, Lyrik und Essayistik, no bullshit!
17
18 19 20 21 2248h Neukölln 22.-24.06.201848h Neukölln 22.-24.06.2018Zeit: 18:00 - 23:00
48h Neukölln: Ina Bigalke48h Neukölln: Ina BigalkeZeit: 19:00 - 23:00
Als Psychologin, Designerin und als leidenschaftliche Künstlerin taucht Ina Bigalke gern in die inneren Welten der Menschen hinab. Sie ist fasziniert von der Flexibilität der Seele und ihrer Fähigkeit sich auch den widrigsten Bedingungen anzupassen. Mit ihren Arbeiten versucht sie diesen Prozess nachzuvollziehen und erlebbar zu machen. Die Ausstellung NEUE WEGE zeigt eine Auswahl graphischer Arbeiten unterschiedlichen Formates, verbunden durch ein Netz aus Texten.
2348h Neukölln 22.-24.06.201848h Neukölln 22.-24.06.2018Zeit: 18:00 - 23:00
48h Neukölln: Collagierte Echtheiten48h Neukölln: Collagierte EchtheitenZeit: 19:30 - 22:30
Lesung mit: Anja Kümmel, Volker Kaminski, Elisabeth R. Hager, Elina Mikkilä, Mareen Bruns und Johann Wiede.
2448h Neukölln 22.-24.06.201848h Neukölln 22.-24.06.2018Zeit: 18:00 - 23:00
25 26 27 28 29 30  

Das ORi

Mitten im Reuterkiez, Friedelstraße 8. Ein Ladengeschäft, in welchem früher ein Goldwarenhändler, ein Waschmaschinenreparateur, dann niemand mehr ansässig war. Vor fast 10 Jahren öffnete hier das ORi seine Türen. Das ORi – das sind die Menschen, die den Raum besuchen, organisieren, ästhetisch und inhaltlich gestalten. Es ist Ideenwerkstatt und Kulturtreffpunkt, Raum für künstlerische Auseinandersetzung, Wohnzimmerbar und Bühne. Es ist ein wandelbarer Ort, dessen Bedingungen, Inhalte und Grenzen immer wieder neu ausgehandelt werden.

X