ORi-Kalender

< August 2018 >
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
    1 2 3Our Bodies are not your BattlefieldOur Bodies are not your BattlefieldZeit: 20:00 - 23:00
"Ohne die Freiheit der Frauen aus Shengal keine Freiheit der Menschheit“.
Filmvorführung ‚Das Ezidentum nach dem 3. August 2014‘ (Doku, 13. Min., Deutsch).
Lesung aus Nadia Murads „Ich bin eure Stimme“
4 5
6 7 8TextwerkstattTextwerkstattZeit: 20:00 - 23:00
Wir diskutieren über neu entstehende Arbeiten von Autoren.
9 10 11 12
13 14 15Vorstellung von ICAN und Film "The Bomb"Vorstellung von ICAN und Film "The Bomb"Zeit: 20:00 - 22:30
Als Prolog möchten wir die Arbeit des weltweiten Bündnisses ICAN – International Campaign to Abolish Nuclear Weapons – vorstellen. Im Anschluss folgt dann die Vorführung der atmosphärisch melodischen Filmcollage ‚The Bomb‘ aus dem Jahr 2016. – Eintritt frei.
16 17Hacks-Revue II: Wiederkehr des WeltgeistesHacks-Revue II: Wiederkehr des WeltgeistesZeit: 20:00 - 23:00
Erneut lesen wagemutige Weltgeist-Jünger aus dem reichen Werke des großen Dramatikers: Essays, Artikel, Briefe, Erzählungen, Gedichte und sogar Dramen-Auszüge sind zu erwarten!
18Silwira & mariposa jazz bossa groupSilwira & mariposa jazz bossa groupZeit: 19:00 - 23:00
In context of the first painting solo exhibition by Pedro Amaro in Berlin. Sylwira Mariposa (singer & songwriter from Poland/Berlin) and Marcelo Vaz (multipercassionist from Brasil) will play for you known bossa-jazz-songs & own compositions in mixed styles.
and
Jim lennox
https://soundcloud.com/jim-lennox
19
20 21 22TextwerkstattTextwerkstattZeit: 20:00 - 23:00
Wir diskutieren über neu entstehende Arbeiten von Autoren.
23 24 25 26
27 28 29 30Rechte Wachstumskritik ist nicht unser Degrowth!Rechte Wachstumskritik ist nicht unser Degrowth!Zeit: 19:00 - 21:00
Das transform Magazin und FairBindung diskutieren: Wie können wir hier zu unterscheiden versuchen, und was kann die degrowth-Bewegung dem Aufstieg des Rechtspopulismus entgegen setzen? https://www.fairbindung.org/aktuelles/
#cafedecroissance
31U3000 – Tod einer IndiebandU3000 – Tod einer IndiebandZeit: 20:00 - 22:00
Ein ohne Budget und ausschließlich mit Smartphones gedrehter Guerilla-Spielfilm mit zahlreichen Ikonen der Berliner Independent- und Undergroundszene
   

Das ORi

Mitten im Reuterkiez, Friedelstraße 8. Ein Ladengeschäft, in welchem früher ein Goldwarenhändler, ein Waschmaschinenreparateur, dann niemand mehr ansässig war. Vor fast 10 Jahren öffnete hier das ORi seine Türen. Das ORi – das sind die Menschen, die den Raum besuchen, organisieren, ästhetisch und inhaltlich gestalten. Es ist Ideenwerkstatt und Kulturtreffpunkt, Raum für künstlerische Auseinandersetzung, Wohnzimmerbar und Bühne. Es ist ein wandelbarer Ort, dessen Bedingungen, Inhalte und Grenzen immer wieder neu ausgehandelt werden.

X