Interexotic views

2010_06_05 Ausstellung Kloot

AUSSTELLUNG MIT VERNISSAGE

05. bis 20. Juni 2010

Ausstellung | Fotografie

„Interexotic views on paper“

Kloot Brockmeyer

Interexotic views on paper – interkulturelle Exotien: Der Mythos Indien auf Postkarten.

Interexotic viewsEin Phänomen der Trivialität – Postkarten – als ernstzunehmendes Sender-Empfänger-Modell zwischen den Welten. Momentaufnahmen aus Nordindien werden zu Mittlern, zu Aufklärungsbestandteilen, zu Entmystifizierungstransporteuren, zwischen Menschen. Ein Exot auf den Spuren eines ebenso exotischen Alltags, einer eigenwilligen Kultur, eines anderen Teils dieser Welt. Entmystifizierung und Omniexotie als Erkenntnis: Wir sind alle Exoten, nur das Bezugssystem wechselt. Hier die Perspektive aus dem ORi.

Kloot Brockmeyer, Jahrgang 1984, geboren, Mensch, weiblich, arbeitet seit 26 Jahren mal mehr, mal weniger akribisch daran, diese Welt zu verstehen. Fotografiert manchmal.

Ausstellung im ORi vom 05. bis 20. Juni 2010


ORiAdmin



Interexotic views

2010_06_05 Ausstellung Kloot

AUSSTELLUNG MIT VERNISSAGE

05. bis 20. Juni 2010

Ausstellung | Fotografie

„Interexotic views on paper“

Kloot Brockmeyer

Interexotic views on paper – interkulturelle Exotien: Der Mythos Indien auf Postkarten.

Interexotic viewsEin Phänomen der Trivialität – Postkarten – als ernstzunehmendes Sender-Empfänger-Modell zwischen den Welten. Momentaufnahmen aus Nordindien werden zu Mittlern, zu Aufklärungsbestandteilen, zu Entmystifizierungstransporteuren, zwischen Menschen. Ein Exot auf den Spuren eines ebenso exotischen Alltags, einer eigenwilligen Kultur, eines anderen Teils dieser Welt. Entmystifizierung und Omniexotie als Erkenntnis: Wir sind alle Exoten, nur das Bezugssystem wechselt. Hier die Perspektive aus dem ORi.

Kloot Brockmeyer, Jahrgang 1984, geboren, Mensch, weiblich, arbeitet seit 26 Jahren mal mehr, mal weniger akribisch daran, diese Welt zu verstehen. Fotografiert manchmal.

Ausstellung im ORi vom 05. bis 20. Juni 2010


ORiAdmin



X