Fusion Raumschiff

2011_02_12 Ausstellung Fusion

AUSSTELLUNG MIT VERNISSAGE

12. Februar bis 13. März 2011

Ausstellung | Projektdokumentation

The museum of The Museum Of Future History

Fusion RaumschiffÜber 4 Jahre hielt eine kleine, sich selbst im kulturpolitisch-prekärhedonistischem Laienhandwerkermilieu verortende Gruppe das Fusionpublikum mit spektakulären bis tiefnachdenklichen Bauwerken in Atem. Auf der Suche nach dem goldenem Schnitt aus politischer Begeisterung und ästhetischem Anspruch und unter Ablehnung jeglicher Vereinnahmung durch den militärisch-künstlerischen Komplex errichteten sie nacheinander: ein bürgerliches Wohnzimmer, ein Labyrinth der Desillusionen, eine analogisierte second fusion in Form eines riesigen Computers und zu guter letzt ein Raumschiff, als Symbol des einzigen Auswegs, um aus der Misere ständig größenwahnsinnig werdender Projekte bei gleichzeitig explodierenden Kosten zu entkommen.

Der Abflug ist gelungen, kurz danach hat der Warpantrieb versagt, seitdem treiben wir transzendental gefrustet durch das Universum der Ratlosigkeit. Was tun?

Da wir alle nicht jünger werden, dachten wir, machen wir doch einfach das selbe wie die ganzen Ex-Szene-Typen, die jetzt Bücher über ihre aufregende Vergangenheit schreiben: Wir musealisieren unsere eigene Geschichte.

“Macht’s gut und danke für den Tofufisch”

Finissage & Brunch: The museum of The Museum Of Future History

Sonntag, 13. März, Brunch ab 11 Uhr, Einweihung des Weltraumlifts: 13 Uhr 

Es ist vollbracht. Wenn alle Berechnungen stimmen, müsste der Weltraumlift am 13.3 fertig gestellt sein. Alle, die dem irdischen Jammertal entfliehen wollen, sind herzlich eingeladen, mit uns da draußen nach besseren Welten zu suchen. Natürlich nicht, ohne uns hier noch einmal richtig den Bauch vollzuschlagen, immerhin haben wir den planetaren Brauch des bis in die Nachmittagsstunden andauernden Frühstücksbrunchs liebgewonnen. Mit einer grandiosen Finissage schließt das Museum des Museum of Future History dann erstmal für eine Weile seine Pforten, wer weiß, wann wir das nächste mal wieder auf Außenmission gehen…

 

Ausstellung im ORi vom 12. Februar bis 13. März 2011


ORiAdmin



X