Silent Encounters

2011_09_10 Ausstellung „Silent Encounters“

AUSSTELLUNG MIT VERNISSAGE

10. September bis 09. Oktober 2011

Ausstellung | Fotografie

„Silent Encounters“

Nora Landes

Silent EncountersDie Fotografien von Nora Landes erzählen von der Poesie und unbeachteten Schönheit des Vergessenen, des Übersehenen. Beinahe abstrakt und gleichzeitig absolut konkret, greifen sie Symbole auf, deuten sie um oder lösen sie auf. Es sind behutsame Porträts dessen, was wir gewöhnlich übersehen, sie erzählen Geschichten.

Die Motive sind aus dem Alltäglichen herausgegriffen, dem, was uns ständig umgibt – ein zerknülltes Bonbonpapier, ein Ausschnitt eines verrosteten Straßenschilds, ein vergessenes Stofftierchen.

Die Wahl der Bildinhalte und das Spiel mit Schärfe und Unschärfe sowie verschiedenen Bildebenen sind eine Herausforderung an unseren alltäglichen, wertenden Blick. Vermeintlich Unbedeutendem, Banalem, Kitschigem wird so eine neue poetische und ästhetische Dimension verliehen.

Die vorgelegten Arbeiten ermuntern uns, unsere gewöhnliche Perspektive aufzugeben, zurückzugehen, stehen zu bleiben und sich einer ungewöhnlichen Begegnung mit einer übersehenen Welt zu öffnen:

„Mit meiner Arbeit versuche ich, der Schönheit und der Seele all dieser, uns ständig umgebenden, verborgenen und übersehenen Wesen, Geschichten und Botschaften Raum zu geben; ein Versuch, diesen magischen Moment der flüchtigen Begegnung einzufangen, in dem die Grenze zwischen dem was wir Realität und was wir Imagination nennen zunehmend verschwimmt und unscharf wird.“

(Nora Landes)

 

NORA LANDES wurde 1983 in Tübingen geboren, lebte und studierte in Tübingen, Madrid und Berlin. Mit dem Thema der Poesie des Alltäglichen und verborgenen Welten setzt sie sich seit mehreren Jahren mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln auseinander, insbesondere aber mit der Fotografie und in der Literatur. Von 2005 bis 2011 in Berlin-Neukölln beheimatet, lebt und arbeitet sie derzeit in Palermo.

„Silent Encounters“ – mit sehr positiver Resonanz in Palermo gezeigt – ist die erste Ausstellung von Nora Landes in Berlin und besteht aus 20 Fotografien, aufgenommen während langer Spaziergänge der Fotografin durch die Straßen Berlins.

Ausstellung im ORi vom 10. September bis 09. Oktober 2011


ORiAdmin



X