2012_12_12 Kammerflimmern Werbung

FILMREIHE

Dezember 2013 | jeweils Mittwoch um 21 Uhr

Logo KammerflimmernKammerflimmern | begleitend zur Ausstellung „Sexismus in der Werbung“

Kammerflimmern – der wöchentliche Filmabend im ORi
jeden Mittwoch ab 21 Uhr, jeden Monat ein neues Thema

 

Zum den Filmen:

Mittwoch, 12.12.2012

Killing Us Softly: Advertising’s Image of Women (Videovortrag, USA 2010, 45min) und

Sex Sells – Werbeobjekt Frau (Doku, FR 2004, 50min)

Jean Kilbourne, renommierte Kritikerin sexistischer Werbung in den USA, zeigt in einem Videovortrag anhand vieler Beispiele, welche Frauen-Bilder in der Werbung produziert werden. Sie legt dabei etwas plakativ nahe, dass diese u.a. für Essstörungen, Depressionen und Schönheitschirurgie verantwortlich sind. Kilbourne illustriert außerdem beeindruckend, dass die proklamierten Schönheitsideale unerreichbar sind. Die arte-Dokumentation im Anschluss lässt kontroverse Positionen zu sexistischer Werbung und den (rechtlichen) Umgang damit zu Wort kommen. Ihre Stärke ist die Einbettung von Werbung in gesellschaftliche Zusammenhänge und der internationale Vergleich der französischen Debatte mit Skandinavien oder auch Brasilien.

Mittwoch, 19.12.2012

39,90 (Spielfilm, FR 2007, 100 min)

Der Film „39,90“ erzählt auch aus der Perspektive des Werbemachers Octave, der alles hat und dem alles gelingt. Dann gerät jedoch sein Privatleben ins Wanken, das viele Koks führt zum Zusammenbruch und nun beginnt Octave einen Kampf mit der eigenen Scheinwelt. Stilistisch ist das ganze sehr hübsch umgesetzt, wenn die Story auch etwas plump erscheint.

 

Eintritt frei
Bar geöffnet ab 20 Uhr | Filme jeweils ab 21 Uhr


ORiAdmin



X