Trash-Auktion

2012_12_14 Trashauktion

AUKTION

Freitag, 14. Dezember 2012 | 21 Uhr

ORi-Trash-Auktion! Es darf geboten werden!

Trash-AuktionDu brauchst noch einen originelles und wertiges Weihnachtsgeschenk für Mama und Papa? Du investierst jetzt in Deine Kunstsammlung, weil die klassischen Anlagemodelle dank der Wirtschaftskrise keine nachhaltige Rendite mehr versprechen? Du hoffst auf ein tolles Geschäft, weil irgendwer akuterweise den Pelzmantel versetzen musste oder das Auto nach zu langer Zeit im Halteverbot von der Polizei eingezogen wurde und nun auf einer Auktion verkloppt wird? Dann bist Du bei der ORi Trash-Auktion falsch.

Hier wird versteigert, was keinerlei Geld- oder Nutzwert mehr hat. Die Objekte sind praktisch und/oder ästhetisch ihres Zweckes beraubt, ihr virtuelles oder reelles Haltbarkeitsdatum ist abgelaufen. Wiederverwertung ist sinnlos, Recycling nicht möglich.

Das Bieten, das Auktionieren, der Adrenalinkick beim Einstiegsgebot in Höhe von 1 Cent: Es wird ganz Selbstzweck. Gib dich dem Auktionsrausch hin, biete enthemmt um unnütze Objekte zu mickrigen Beträgen. Und mit etwas Glück ersteigerst Du ein passendes Objekt für das nächste Weihnachts-Schrottwichteln, welches drohend wie ein Damokles-Schwert über der kommenden Betriebs-/Fachschafts-/Familien-/Kegelklub-Weihnachtsfeier hängt.

Wer die Auktion mit Plunder (in Schrottwichtel-Qualität) bereichern möchte, darf gerne Objekte beisteuern. Einfach mitbringen!

Der bescheidene Erlös dieser Veranstaltung kommt dem ORi zugute.

 

Eintritt frei | um Gebote wird gebeten

Bar geöffnet ab 20 Uhr | Auktion ab 21 Uhr


ORiAdmin