2013_01_16 Kammerflimmern2

FILMREIHE

Mittwoch, 16. Januar 2013 | 21 Uhr

Logo Kammerflimmern  Kammerflimmern #2 – „Für eine Handvoll Party“

   Kammerflimmern – der wöchentliche Filmabend im ORi
   jeden Mittwoch ab 21 Uhr, jeden Monat ein neues Thema

 

Zur Reihe:

Diesen Monat begeben wir uns auf eine filmische Reise ins Land der elektronischen Musik, der Feierei und all dem was irgendwie dazugehört*.
Wir zeigen die tragikkomische Erzählung über die Entstehung des legendären Manchester Clubs „Hacienda“, dokumentarisches über das nebeneinander von ökonomischem Verfall und vor Leben strotzendem Techno in Detroit und über die Entstehung der berliner Technoszene Anfang der 1990er Jahre und schließlich episodisches über die untiefen des Exzesses.

*siehe: Gudde Laune (Zit.: S. Väth; Fehler wie im Original)

 

Zum heutigen Film:

High Tech Soul + Berlin Techno City

Zum zweiten Kammerflimmern des Monats präsentieren wir euch zwei fantastische Dokumentationen über die Entstehung des Techno, welche sicher auch aufeinander bezogen höchst spannend sind.

Gary Bredows Dokumentation „High Tech Soul“ aus dem Jahre 2006 beleuchtet die Entstehungsgeschichte der Techno-Musik vor dem Hintergrund der sozioökonomischen Depression in Detroit. Anhand von Interviews mit den Protagonisten der Szene wie Juan Atkins, Derrick May and Kevin Saunderson zeichnet der Film ein aufregendes Portrait der Stadt, der Individuen in ihr und der Musik, die sie geschaffen haben.

Dazu gibt es die SFB-Doku „Berlin Techno City“ aus dem Jahr 1993, welche eben die Technokultur im Berlin nach der Wendezeit aus Sicht von Feiernden, Musikproduzenten und in Clubs Beschäftigten zeigt.

„High Tech Soul“ auf Englisch mit Untertiteln (ca. 60 min.)
„Berlin Techno City“ auf Deutsch (ca. 30 min.)

 

Eintritt frei
Bar geöffnet ab 20 Uhr


ORiAdmin



X