Tötart

2013_05_26 TötArt

TÖTART

Sonntag, 26. Mai 2013 | 20.15 Uhr

TötArt: „Spiel auf Zeit“

Tötart© SWR
(Fernsehfilm)

Beim Überfall auf einen Gefangenentransport wird der Häftling Volker Zahn befreit und ein Polizist getötet. Aus dem Gefängnis meldet sich Viktor de Man, den Lannert und Bootz vor Jahren verhaftet haben, und bietet Informationen im Austausch gegen Hafterleichterungen.

Tatsächlich gelingt es ihnen aufgrund seiner Tipps, ein Entführungsopfer zu befreien und Hinweise auf einen neuen großen Coup des Bankräubers Zahn und seiner Gang zu bekommen. Mit der Aussicht, für die verbliebene Haftzeit Freigänger werden zu können, verspricht de Man, weitere Informationen über den geplanten Überfall zu beschaffen. Damit könnten die Kommissare und Staatsanwältin Álvarez das geplante Verbrechen womöglich verhindern und Volker Zahn wieder festsetzen.

Die Sache hat nur einen Haken – de Man muss dafür zeitweilig entlassen werden. Zwar unter Aufsicht der Kommissare, doch das Risiko einer Flucht ist nicht auszuschließen. Sebastian Bootz ist äußerst skeptisch. Thorsten Lannert dagegen glaubt, dass er de Man gut genug kennt, und ist bereit, dessen Versprechen zu vertrauen.

Tatort+: Zum Tatort: Spiel auf Zeit“ wird es eine transmediale Erweiterung geben. Bereits eine Woche vor dem „Tatort“ beginnen die Ermittlungen im Netz.

 

Bar geöffnet ab 19 Uhr

Tagesschau ab 20 Uhr | Tatort ab 20.15 Uhr 


ORiAdmin



X