2013_08_15 LB MARIÄ HIMMELFAHRT

LESEBÜHNE

Donnerstag, 15. August 2013 | 21 Uhr

Lesung zu MARIÄ HIMMELFAHRT

Christi Himmelfahrt kennen alle. Zumindest alle Männer: Das ist der schöne Herrentag, wenn die Väter, Onkel, Brüder und Gemahle mit den Leiterwägelchen voller Bierfässer singend durch die Heide ziehen und irgendwann hinter die Büsche fallen – bei der sogenannten Herrentagspartie handelt es sich übrigens um eine Berliner Erfindung und wissenschaftlich natürlich um eine der vielbedeutenden Initiationsriten „zur Einweihung der Jüngeren in die Sitten und Unsitten von Männlichkeit“ (Wikipedia). Aber Mariä Himmelfahrt? Wenn überhaupt, dann wird da eher gepilgert, und zwar vorzugsweise auf Knien. Der Damentag ist jedenfalls noch nicht erfunden, vielleicht weil Leiterwägelchen zu Ballkleidern nicht stilecht passen. Oder weil das im Katholizismus mit dem Alkohol und auch mit den Frauen immer so eine Sache ist. Wer kennt schon die „Sitten und Unsitten von Weiblichkeit“? Aber es gibt ja auch ganz praktische Fragen: Wie hat man sich eine Himmelfahrt überhaupt vorzustellen? Wachsen einem Flügel? Kommt die Himmelsleiter ins Spiel? Oder erfolgt das heutzutage motorisiert – und gilt auf dem Weg nach oben dann rechts vor links? Diese und viele weitere Fragen werden mit Heiligenschein beleuchtet. MARIÄ HIMMELFAHRT

mit
Doris Wirth
Fräulein Dotty
Michael-André Werner
Rita Domeinski
Saskia Jaja
Yorck Kronenberg

 

Eintritt frei

Bar geöffnet ab 20 Uhr | Lesung ab 21 Uhr


ORiAdmin



X