2013_11_26 Brutusmörder

LESEBÜHNE

Dienstag, 26. November 2013 | 20 Uhr

LESEBÜHNE | DIE BRUTUSMÖRDER

FÜNF JAHRE BRUTUSMÖRDER

Pünktlich zum fünfjährigen Jubiläum setzen die Brutusmörder (und -mörderinnen) auch die Koalitionsforderungen der SPD und der Linken um: 10 Euro Mindestlohn ab sofort. Das bedeutet nichts anderes als k x 2h x mL = S (wobei k für die Künstler_innen und mL für den Mindeslohn stehen). Wieviel das insgesamt (S) ist, könnt Ihr Euch an allen 10 Fingern abzählen (wobei 1 F = 14 Euro). Für die Zuschauer_innen (Z) bedeutet das natürlich mL/Z = Sp, wobei die Spende (Sp) umso niedriger ausfallen kann, je mehr Zuschauer_innen (Z) anwesend sind. Also kommt ganz viel. Und bringt jeder noch einen mit. (Oder eine.) Denn je mehr da sind, desto weniger muss jeder (oder jede) spenden (aka reziprok). Was natürlich nicht heißen soll, dass jeder (oder jede) nur wenig spenden muss, wir wollen da niemanden bevormunden. Denn je mehr jeder spendet (oder jede), desto mehr wird am Schluss auch gespendet worden sein (aka proportional aka Futur2). Und die Geschenke nicht vergessen! Wir haben schließlich Jubiläum! Fünfjähriges.

Zwei Geschenke machen wir uns diesmal selbst, in Form von Gästen:
Für einen Abend von der Konkurrenz abgeschwatzt haben wir diesmal Jacinta Nandi (www.jacinta-nandi.de). Sie ist die Surfpoetin der Rakete2000 und diesmal bei uns – sie hat’s ja auch nicht weit.
Wie weit es Jana Berwig (www.janaberwig.de) hat, entzieht sich unserer Kenntnis, aber sie ist so gut, da ist uns kein Weg zu weit für sie. Denn sie singt. Und deshalb haben wir sie auch eingeladen. Denn sie hat eine Gitarre.

Beide Gäste_innen kommen in Geschenkpapier und mit einer Schärpe, wir freuen uns schon wie auf Weihnachten. Apropos Weihnachten – bringt Geld mit, wir haben Weihnachtsgeschenke für Euch, die könnt Ihr Euren Lieben
(und Liebinnen) bei uns kaufen.

1x im Monat ausnahmsweise dienstags

Bar geöffnet ab 19 Uhr | Lesung ab 20 Uhr


ORiAdmin



X