2014_11_8 Ausstellung

AKTUELLE AUSSTELLUNG

8. bis 29. November 2014  

CONSTANZE KRATZSCH – FICTION

Die Künstlerin Constanze Kratzsch hinterfragt in ihrer Arbeit „Fiction“ die Auswirkungen der Genmanipulation an Lebewesen und der Biotechnologie, die an der Erfindung des Cyborg forscht, einem Mischwesen aus lebendigem Organimus und Maschine. Dabei bedient sie sich fabelartigen Wesen, die wie Drohnen im menschenleeren sterilen Architekturraum umher schweben. Der Roman „1984“ von George Orwell, in dem ein totalitärer Präventions- und Überwachungsstaat im Jahre 1984 dargestellt wird, war die Inspirationsquelle zur Umsetzung der Bilder. Auch in ihrem zweiten Tryptichon „Cultivated meal“ setzt sich die Fotografin mit dem Thema Gentechnik auseinander.

Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten und nach Absprache zu sehen und findet statt im Rahmen des Monat der
Fotografie-Off Berlin.

Weitere Infos hier.

Eintritt frei


ORiAdmin



X