• Alexandra Kollontai

    Auf Alexandra Kollontai stieß ich das erste Mal in einer Folge des Podcasts ,,Darf Sie das?’’ von Nicole Schöndorfer, die sich um das neue Buch von Kristen Ghodsee drehte: ,,Why Women have better Sex under socialism’’. Die im Buch angeführte russische Politikerin und Schriftstellerin Alexandra Kollontai argumentierte schon 1919 für das freie Recht auf Abtreibung, Entkriminalisierung der Scheidung, gleicher Bezahlung…

  • Die Kotze tropft vom Bernsteinschloss

    Ich suche meinen,  unseren Frieden. Jedes Mal, wenn die Ruhe an einer Stelle einkehrt;Brauche ich nur einen Schritt,eine Drehung, eine halbe…– Ja manchmal bedarf es nur ein Zwinkern;Um daran zu erinnern, dass Gewalt und AngstImmer ist. Nichts ist, was ich ausblenden kann. Wenn ich michtief in meine Decke kuschle,lausche, wie der Wind die Blätter aufscheuchtgestärkt von meiner liebsten Sorte Kräutertee. Brennnessel. Da habe ich…

  • Choose Utopia

    1: Berlin fuckt mich ab.  Spätestens seit Corona. Immergleiche Menschen, immergleiche Straßen, neoliberale Politik die  unsere Freiräume nimmt und an jeder zweiten Ecke ein Mann, der mich anspricht, zupfeift, ruft und macht, dass ich mich nicht mehr sicher fühle. Verloren aussehende Menschen, laute Straßen, Müll im Park, Radfahren als Slalom um die Glasscherben herum. Glasfassaden wo früher Spielplätze waren, Menschen…

  • Warum Utopie?

    ,,Utopia ist ein ,Nirgendwo’, ein Ort der nicht existieren kann weil er zu schön ist um wahr zu sein.’’ Das Genre der utopischen Literatur entstand mit der Veröffentlichung von Thomas Morus ,,Von der besten Verfassung des Staates und von der neuen Insel Utopia’’ (1516). Morus beschreibt hier das harmonische Leben und Gemeinwesen auf einer fiktiven Insel Utopia. Die sich daraufhin…