• MOVE #RegardingIran Fr 19.01.2018 – 28.02.2018

    [vc_row css_animation=““ row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“][vc_column][vc_column_text] MOVE #RegardingIran – Eine Gruppenausstellung mit Künstler*innen aus Iran und der iranischen Diaspora als interdisziplinärer Dialog der Kunst und Kultur. Ein Kultur- und Ausstellungsprojekt des ORi Berlin in Kooperation mit Studio Tehran94. Zeitraum: 19.01.-28.02.2018 Eröffnung: Freitag, den 19.01.2018, 19:00 Uhr   Die kommende Ausstellung im ORi zeigt neben einem extra gestalteten Wand-Graffito des in…

  • Retrospektive 10 Jahre ORi

    Bilder, Worte, Aktionen! Das ORi wird 10 Jahre alt! Grund zum Feiern! Mit einem Rückblick auf 10 Jahre Projektraum, Galerie und Bar beginnen wir unsere Geburtstagsfeierei! Es erwarten euch Bilder, Filme, Worte und eine Kunst-Auktion – versteigert werden Ausstellungsstücke aus den letzten 10 Jahren, die niemals abgeholt worden sind… 19:00 Uhr Opening 21:00 Uhr Kunst-Auktion Opening: Freitag, 15. September 2017…

  • Fotografische Tagebücher

    10.06.2017 – 17.06.2017 im ORi Die Ausstellung zeigt die Arbeiten von 13 geflüchteten Frauen, die im letzten halben Jahr entstanden sind. In dem Workshop „Fotografische Tagebücher“ unter der Leitung von Patricia Morosan und Doro Zinn beschäftigten sich die Frauen aus dem Irak und aus Afghanistan fotografisch mit ihrem Alltag und ihrer Umgebung und entwickelten daraus ihre eigenen Positionen. Die Fotografien…

  • Halt Machen – Ausstellung

    [vc_row css_animation=““ row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“][vc_column][vc_column_text]Halt machen ———— Atem schöpfen, ausruhen, aussetzen, bremsen, halten, innehalten, rasten, sich niederlassen, stehen bleiben, pausieren… 3 Fotografi_nnen zeigen Bilder der Unterbrechungen. Es wird pausiert, ein Lager aufgeschlagen, runtergefahren und das Publikum kann daran teil haben. Kommen Sie ins ORi und sehen Sie selbst.. Es soll Ihr Schaden nicht sein. Auf Facebook __ Nils Lucas…

  • Constant Loop // Sun-Ju Kim

    Constant Loop // Sun-Ju Kim Vernissage 07.April ab 20 Uhr Ausstellung 07.04-05.05 Sun-Ju Kim ist eine südkoranische Malerin die früher ihrem Vater nacheifern wollte und ein Studium in der Molekular Biologie begann. Bevor sie bemerkte, das sie das Studium nicht gänzlich ausfüllte, weshalb es Kim nach Rom zum Malerei-Studium in die Accademia belle Arti die Roma verschlug. Viele Ihrer Erinnerungen…

  • MOVE #RegardingIran – Eine Gruppenausstellung

    MOVE #RegardingIran – Eine Gruppenausstellung mit Künstler*innen aus Iran und der iranischen Diaspora als interdisziplinärer Dialog der Kunst und Kultur. Ein Kultur- und Ausstellungsprojekt des ORi Berlin in Kooperation mit Studio Tehran94. Zeitraum: 19.01.-28.02.2018 Eröffnung: Freitag, den 19.01.2018, 19:00 Uhr Die kommende Ausstellung im ORi zeigt neben einem extra gestalteten Wand-Graffito des in Berlin lebenden, iranischen Street-Art-Künstler „Oham One“, weitere…

  • Traces of Dissolution // Spuren des Auflösens

    Ausstellung 04. Feb. – 24. Feb.Opening 04. Feb. 19:00 Artist Talk 19. Feb. 19:00 [English below] Chung Ka Chuns Malerei-Assemblagen verhandeln Fragen von Entfremdung und Rekontextualisierung, von Vergänglichkeit und Erinnerung. Sie bewegen sich auf der Schwelle zwischen abstrakter und konkreter Kunst, sowie zwischen Fotorealismus und dadaistischem Nihilismus. Baustellen, verlassene Gebäude und herrenlose Ansammlungen von Gegenständen gelten als Markenzeichen Berlins, die…

  • Ausstellung / Berlinale Pockets Lab

    Freitag, 20.01., ab 19.00 Uhr ist die Berlinale Pockets Ausstellung geöffnet! Inklusive „Berlinale Pockets Lab“ Außerdem rufen wir das „Berlinale Pockets Lab“ ins Leben: Das Lab vereint Festivalbesucher*innen, Filmfreund*innen und alle, die Lust auf ein Film-Projekt haben. Keiner weiß, was draus wird. Wir stellen ein Sujet zur Verfügung, die Vorbereitungen laufen während des Ausstellungszeitraums und das fertige Projekt wird zur…

  • Exhibition – Berlinale Pockets

    [vc_row][vc_column][vc_column_text]Im Januar lädt das ORi zur einem besonderen Programm ein: Die von Mitarbeiter*innen am Akkreditierungsschalter der Berlinale und Mitgliedern des ORi-Kollektivs entwickelte Ausstellung „Berlinale Pockets. Please have a look…“ widmet sich in gleich mehreren Veranstaltungen dem größten Berliner Filmfestival und schafft eine Plattform für Gespräche und Diskussionen über die Berlinale und andere Festivalwelten. Zentraler Bestandteil der Ausstellung sind Fotokopien, die…