Maruan Paschen, Weihnachten 16. Dez. 20 Uhr

  Es ist nicht zu leugnen: die Gewalt wächst in unserer Gesellschaft. Es wird beleidigt, geprügelt, auf offener Straße Gewalt ausgetragen. Es scheint keine friedvolle Gesellschaft, die 2018 Weihnachten feiern will. Wie spiegelt das unsere Literatur? Wir haben vier Autoren eingeladen, in deren Texten unterschwellig oder...

0
0

Twins in Colour 28. Nov. 2018 20 Uhr

TWINS IN COLOUR Lesung mit Musik (Dreampop) Twins in Colour – zwei Menschen, die sich im Oktober 2016 in Leipzig gefunden haben, um gemeinsam warmen, melancholischen Dreampop zu produzieren. Die Mischung aus Synthesizer/Drumcomputer und Gitarre/Gesang mit viel Hall ist geprägt vom Treiben der Stadt und einer großen Sympathie für 80er-Jahre-Lofi-Produktionen. Seit...

0
0

Ulli Hannemann und Sarah Schmidt 16. Nov. 20 Uhr

Ulli Hannemann und Sarah Schmidt zu Gast bei: Read on my dear Damals, als durch Neukölln noch nichts als eisige Polarwinde um die Ecken heulten, die Weserstraße verlassen dalag wie Brad Pitt nach der dritten Flasche Southern Comfort, der Quadratkilometer Wohnfläche monatlich weniger kostete als drei...

0
0

„Zerschlagen“ 29. 11. 18 20 Uhr

Buchvorstellung Anthologie „Zerschlagen“ Der VHV-Verlag für Literatur und Kultur stellt seine erste Anthologie zum Thema „Zerschlagen“ vor, die 12 Texte von 12 AutorInnen versammelt: Peter Barden, Hanna Bertini, Anne Büttner, Jonas-Philipp Dallmann, Jan Fischer, Maik Gerecke, Holger Heiland, Julia Hoch, Kerstin Meixner, Frank Neye, Ekaterina Vassileva,...

0
0

Schreiben gegen die Norm(en)? 1. 12. 20 Uhr

Schreiben gegen die Norm(en)? – Lesung und Gespräch mit Anna Hetzer, Anja Kümmel, Kevin Junk und Donat Blum Das Offene, Nichtfestgelegte, Experimentelle, Queere als poetologische Prinzipien des Schreibens zu begreifen, folgt einer bestimmten Art des Denkens. Es zeigt sich literaturhistorisch vor allem am Mut der Schreibenden,...

0
0

Fr 26. Okt. 20 Uhr Ein fauler Gott

Ein fauler Gott, ein Montagsbuddha und Esskastanien in Istanbul Lesung mit diskussion   Stephan Lohse: Ein fauler Gott (Suhrkamp 2018) Voller Empathie und mit anrührender Komik erzählt Stephan Lohse in seinem Debütroman vom Aufwachsen Anfang der Siebzigerjahre, von Teenagernöten und dem Trost der Freundschaft. Vor allem aber erzählt er...

0
0