Filmvorführung RAVING IRAN

Im Rahmen des Kultur- und Ausstellungsprojekts MOVE #RegardingIran präsentieren wir am Samstag, 3. Februar 2018 den Film RAVING IRAN von Susanne Regina Meures.

 

DJs Anoosh und Arash (Blade&Beard) sind angefragt und wollen zum Filmgespräch nach Berlin kommen. Weitere Infos folgen.

 

RAVING IRAN
2016
Regie: Susanne Regina Meures
Fassung: Original mit deutschen Untertiteln

 

Anoosh und Arash bewegen sich im Zentrum von Tehrans Untergrund-Techno-Szene. Doch sie haben es satt, sich dauernd vor der Polizei zu verstecken, und so organisieren sie einen letzten großen Rave in der Wüste. Zurück in der Stadt wird Anoosh verhaftet, und alle Hoffnung scheint verloren. Doch dann kommt ein Anruf aus der Schweiz, wo das weltgrößte Technofestival ausgerichtet werden soll.

 

Einlass: 19.00 Uhr
Filmstart: 20.00 Uhr

 

Das Filmgespräch wird in deutscher und englischer Sprache stattfinden.

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden zur Finanzierung der Filmmiete.

 

Informationen zur Ticketreservierung:

 

19.00 – 19.30 Uhr: Einlass mit Ticketreservierung

Anschließend vefällt die Reservierung und wir lassen Personen von der Warteliste nachrücken.
Plätze für die Warteliste werden am Einlass vergeben.

ORi Balboa