Florian Günther, Genug Zeit zu verlieren (Buchvorstellung)

Florian Günther liest aus: „Genug Zeit zu verlieren. Neue Fotos. Gebrauchte Gedichte.“ Gonzo/ Edition Lükknösens

1963 in Berlin-Friedrichshain geboren. Nach abgeschlossener Druckerlehre Tätigkeiten als Friedhofsgärtner, Anstreicher, Chauffeur, Paketsortierer, Bauarbeiter, Lager- und Fließbandarbeiter, Buchverkäufer, Punksänger, Grafiker, Pizzafahrer, Fotograf. Er hat mehrere Lyrikbücher verfaßt, ist der Herausgeber der Literaturzeitschrift „DreckSack – Lesbare Zeitschrift für Literatur“ und lebt in Berlin.

Porträt: Michael Dressel

 

Weiteres unter: www.edition-luekk-noesens.de

Matthias W.



X