Vorschau

Texte

Textwerkstatt

Rückschau

Bei uns sind junge Literatur aus Berlin, Romanlesungen, Lyrik, Themenabende, Präsentation von Literaturzeitschriften wie Metamorphosen, Sachen mit Wörtern, Mosaik und Drecksack, die allmonatliche Lesereihe von Sukultur, die alljährliche „Litera-Tour“ der Neuköllner Buchhandlungen und Poet’s Corner sehr willkommen. 

Anfragen sendet bitte an das Team Literatur: lesebuehne@ori-berlin.de

Das erste Interview mit einer Autor*in der Lesebühne: Patricia Hempel im Gespräch über ihren Roman ‚Metrofolklore‘

Alte Säcke Politik

Lesebühne/ Mittwoch 8.Juni 2016  Lesung zur Buchpremiere mit Diskussion Wolfgang Gründinger ist Zukunftslobbyist. Und er hat ein Buch geschrieben über alte Säcke in der Politik und wie sie die Megatrends unserer Zeit verschlafen. Naturgemäß finden wir das eine lobenswerte Sache, auch wegen des sehr empfindsamen…

Poetry in Portuguese

Freitag 28.04. um 20:00 im ORi Lesung und Gespräch mit Denise Pereira (Portugal/Berlin) und Adelaide Ivánova (Brasilien/Berlin/Köln) Nicht zufällig sind sich die brasilianische und die portugiesische Dichterin in Berlin begegnet. Denise Pereira, die seit ihrem zehnten Lebensjahr ihrer Faszination für Sprache und ihre Rhythmen und…

Totentanz in der Metropole – Patricia Hempel im Gespräch über ihren Roman ‚Metrofolklore‘

Gespräch im Anschluss an ihre Lesung im ORi am 20. Oktober 2017 ORi: Liebe Patricia, es wird derzeit viel über Literaturinstitute und gerade auch das in Hildesheim gesprochen. Du bist auch Hildesheimer Studentin. Kannst Du etwas zur Entstehung Deines Buchs sagen? Ist es Deine Abschlussarbeit…

Our Bodies are not your Battlefield

3. August um 20 Uhr im ORi Im Rahmen der Aktionswoche Women against Feminicide & Sexual Violence – initiiert durch ‚Internationale 8. März Bündnis‘. Vom 3. bis 14. August wird in Berlin die ACTION WEEK – Women Unite Against Feminicide und Versklavung & Sexual Violence…

„Zerschlagen“

Buchvorstellung Anthologie „Zerschlagen“ 29. 11. 18 um 20 Uhr im ORi Der VHV-Verlag für Literatur und Kultur stellt seine erste Anthologie zum Thema „Zerschlagen“ vor, die 12 Texte von 12 AutorInnen versammelt: Peter Barden, Hanna Bertini, Anne Büttner, Jonas-Philipp Dallmann, Jan Fischer, Maik Gerecke, Holger…

Poets‘ Corner 2018, Sa., 26.5., 18 Uhr

19. poesiefestival berlin Poets‘ Corner: Lyrik in Berliner Bezirken Lesung Poets‘ Corner überzieht die Stadt mit Gedichten. Verteilt über einen Tag und unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen präsentieren in Berlin lebende Lyrikerinnen und Lyriker ihre Werke. Sie lesen in Bibliotheken, Galerien, Museen und Kulturzentren: überall,…

Lesung: Autoren gegen den Krieg

AUTOREN GEGEN DEN KRIEG Lesung am Donnerstag, 22. Febraur 2018 um 20 Uhr Wir sind Mitglieder des literarischen Stammtisches im Verband deutscher Autorinnen und Autoren Berlin, ver.di. Es gibt nichts Entsetzlicheres als den Krieg. Brecht: "Das Gedächtnis der Menschheit für erduldete Leiden ist erstaunlich kurz....

Filmriss – Literarische Texte rund um den Film

Donnerstag, den 9. Februar 2017 19.30 Uhr Lars-Arvid Brischke: kubricks streifen – ein möbiusband Eine lyrische Annäherung an die Filme von Stanley Kubrick. Lars-Arvid Brischke, 1972 in Dresden geboren, ist Lyriker, Energietechniker, veröffentlichte in zahlreichen namhaften Anthologien und Zeitschriften. Einzelveröffentlichung: eine leichte acht, Lyrikedition 2000,…

Sukultur Lesereihe mit Mikael Vogel

"Das kollektive Keuchen und Fleuchen neigt sich allmählich dem Ende, und nicht ohne Gehässigkeit verabschieden wir uns von der kalten Jahreszeit. Doch seien wir realistisch: Ob Frühling, Sommer, Herbst und Winter, die Viren und Bakterien sind allgegenwärtig. Darum lasst uns doch gleich hypochondrisch werden und...

DIE SUKULTURLESEREIHE

Freitag, 13. November 2015 DIE SUKULTUR-LESEREIHE AUTOMATENDICHTUNG Sie erinnern im ersten Moment an die charakteristisch gelben Reclamhefte, von denen zahllose Schülergenerationen manchmal mühsam durch verschiedene Literaturepochen begleitet wurden. Doch tatsächlich bietet die „Schöner-Lesen-Reihe“, wie sie sich nennt, im Gegensatz zu Reclam viele originelle und spannende…

Jan Skudlarek, Du hast Lippen wie Mozart

Du hast Lippen wie Mozart Freitag 13. Januar 2017 21 Uhr Eintritt Frei   Du hast Lippen wie Mozart‘ heißt der neue Gedichtband von Jan Skudlarek. Das Lyrikheft präsentiert im Rahmen der SUKULTUR-Lesereihe „Automatendichtung“ drei längere, bisher unveröffentlichte Texte, die stark mit Fremdmaterial arbeiten. Die…

2012_11_29 Lesebühne Wilhelm

LESEBÜHNE Do, 29. November 2012 | 21.00h Arno Wilhelm – „Jack Rodman“ // Buchvorstellung „An einem einzigen Tag verliert Sven seinen Job und seine Freundin, seine Wohnung geht in Flammen auf und er wird von einem schwarzen Pick-up über den Haufen gefahren. Dem Tod von…

Videos

Der Verbrecher Verlag stellt sich vor – und Philipp Böhm liest Fr. 25. 1. 2019 20 Uhr

Kristine Listau und Jörg Sundermeier leiten zusammen den Verbrecher Verlag. Sie erzählen an diesem Abend launig von ihrem Verlagsalltag, lesen aus einigen Büchern vor und bringen einen neuen Autor mit seinem neuen Buch mit – Philipp Böhm! Der gibt eine Preview auf seinen am 28.1….

Textwerkstatt, Mittwoch, 9. 1. 2019 Uhr

Wir diskutieren in entspannter Runde über entstehende Arbeiten. Jeder ist herzlich willkommen, zum Zuhören oder zum Vorstellen seiner Texte.

Kategorienflucht Fr. 18. 1. 2019 20 Uhr

Svenja Leiber, Nina Bußmann und Lann Hornscheidt lesen aus eigenen Texten und diskutieren Sind Kategorien unumgehbar? Welche Kategorien schaffen ein Zugehörigkeits- und Identitätsgefühl? Wann sind Kategorien machtdurchtränkt und ausschließend? Oder sind sie es immer? In Svenja Leibers „Staub“ (Suhrkamp 2018) reist Jonas Blaum, ein suchtkranker…

Maruan Paschen, Weihnachten 16. Dez. 20 Uhr

  Es ist nicht zu leugnen: die Gewalt wächst in unserer Gesellschaft. Es wird beleidigt, geprügelt, auf offener Straße Gewalt ausgetragen. Es scheint keine friedvolle Gesellschaft, die 2018 Weihnachten feiern will. Wie spiegelt das unsere Literatur? Wir haben vier Autoren eingeladen, in deren Texten unterschwellig…

Textwerkstatt Mittwoch, 12. Dez. 20 Uhr

Wir diskutieren neu entstehende Arbeiten junger Autoren.

Twins in Colour 28. Nov. 2018 20 Uhr

TWINS IN COLOUR Lesung mit Musik (Dreampop) Twins in Colour – zwei Menschen, die sich im Oktober 2016 in Leipzig gefunden haben, um gemeinsam warmen, melancholischen Dreampop zu produzieren. Die Mischung aus Synthesizer/Drumcomputer und Gitarre/Gesang mit viel Hall ist geprägt vom Treiben der Stadt und…

Ulli Hannemann und Sarah Schmidt 16. Nov. 20 Uhr

Ulli Hannemann und Sarah Schmidt zu Gast bei: Read on my dear Damals, als durch Neukölln noch nichts als eisige Polarwinde um die Ecken heulten, die Weserstraße verlassen dalag wie Brad Pitt nach der dritten Flasche Southern Comfort, der Quadratkilometer Wohnfläche monatlich weniger kostete als…

Fr 26. Okt. 20 Uhr Ein fauler Gott

Ein fauler Gott, ein Montagsbuddha und Esskastanien in Istanbul Lesung mit diskussion   Stephan Lohse: Ein fauler Gott (Suhrkamp 2018) Voller Empathie und mit anrührender Komik erzählt Stephan Lohse in seinem Debütroman vom Aufwachsen Anfang der Siebzigerjahre, von Teenagernöten und dem Trost der Freundschaft. Vor…

Schreiben gegen die Norm(en)? 1. 12. 20 Uhr

Schreiben gegen die Norm(en)? – Lesung und Gespräch mit Anna Hetzer, Anja Kümmel, Kevin Junk und Donat Blum Das Offene, Nichtfestgelegte, Experimentelle, Queere als poetologische Prinzipien des Schreibens zu begreifen, folgt einer bestimmten Art des Denkens. Es zeigt sich literaturhistorisch vor allem am Mut der…

Textwerkstatt, Mi 31. Okt. 2018 20 Uhr

Wir diskutieren über neu entstehende Arbeiten von Autoren.

Gerhard Rekel, Der Gott des Geldes Do. 20. Sept. 18 20 Uhr

Gerhard Rekel, Der Gott des Geldes (Buchpremiere, Wortreich) Finja Wrocklage (Schauspielerin, Dozentin, Autorin) und Gerhard Rekel werden in einer launigen Doppelconférence den Thriller „Der Gott des Geldes“ vorstellen. Weil es um Mammon geht, ist der Eintritt natürlich frei. Der Buchinhalt: Saskia Rokovic sucht verzweifelt ihren…

Angela Lehner, Der Bär (Automatendichtung), Fr. 14. Sept. 2018 20 Uhr

Nach viermonatiger Pause gibt es endlich wieder eine Ausgabe der Automatendichtung (SUKULTUR).

Cafè Décroissance Do 30. Aug. 20 Uhr

Cafè Décroissance - Diskussionsrunde "Rechte Wachstumskritik ist nicht unser Degroth!" Deutschland rückt nach rechts - und wachstumskritische Fragen gleich mit? Einerseits ist die Krise der kapitalistischen Steigerungslogik eine Ursache für das Erstarken rechtspopulistischer Meinungen. Die planetaren Grenzen werden gesprengt, während vom Wirtschaftswachstum längst nicht alle...

Wiederkehr des Weltgeistes Hacks-Revue II Fr. 17. Aug. 18 20 Uhr

Nach dem ersten durchschlagenden Erfolg mit Auszügen aus „Prexaspes“, „Adam und Eva“, „Dinge in Buta“, „Marxistische Hinsichten“, „Die Sonne“ und natürlich „Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn Herrn von Goethe“ lautet das Motto dieses Mal: Weniger unvorbereitet aber nicht minder unterhaltsam und…

Porzellanhunde, geheimnisvolle Mütter, Lebensträume, Fr., 20.Juli, 20 Uhr

„Porzellanhunde, geheimnisvolle Mütter, Lebensträume – der polyphone Bübül Verlag Berlin stellt sich vor“ Vor zwei Jahren gründete die Schriftstellerin Tanja Langer („Der Tag ist hell, ich schreibe dir“, „Der Maler Munch“ u.a.) den Bübül Verlag Berlin: Bücher in kleiner Auflage, in denen Kunst und Literatur…

Poetik des Verschwindens Do. 5. 7. 18 20.00 Uhr

Lesung und Gespräch von und mit Daniel Falb Martina Hefter Hendrik Jackson Moderation: Tom Bresemann 2018 gibt es den Verlag Kookbooks seit fünfzehn Jahren. Ein guter Grund für die drei Kookbooks-Autoren Daniel Falb, Martina Hefter und Hendrik Jackson, zu einem gemeinsamen Lesungs- und Gesprächsabend zusammen…

Mäandernde Lieblinge Sa. 30.6. 20.00 Uhr

Ein Abend über das Mäandern. Lesung mit Tabea Xenia Magyar Jhajha Busard und Frieda Paris Tabea Xenia Magyar lebt und arbeitet als Choreographin, Performerin und Lyrikerin in Berlin und der Schweiz. Sie wurde 1988 in Zürich geboren, wo sie Philosophie, Politikwissenschaft und Französisch studierte. Tabea…

Veranstaltungsarchiv

Facebook