Reise ins Ungewisse – Jörg Sundermeier

Donnerstag, 16. Februar 2017 20 Uhr

Reise ins Ungewisse – Lesung und Gespräch

mit Jörg Sundermeier »Die Sonnenallee« und Michaela M. Müller »Auf See« (Frohmann Verlag)

 

Reise ins Ungewisse! Zugegeben der Autor und Verleger Jörg Sundermeier wusste am Beginn seiner Recherche bereits was ihn wohl, auf seiner Reise mit dem Bus M41 entlang der Sonnenallee, erwarten würde. Überraschungen und neue Erkenntnisse gab es dennoch und etwas ungewiss ist Neukölln ja immer. Die Autorin und Journalistin Michaela Maria Müller kennt Neukölln ebenso. Sie schrieb sogar einen Text über die Buslinie, der von der eigens dafür gegründeten Band Die wartenden Fahrgäste, vertont und eingesungen wurde. Michaela Maria Müller reiste für ihr kürzlich erschienenes Buch »Auf See« auf die Insel Lampedusa, auf den Spuren der Geflüchteten. Was genau Sie erwaten würde, konnte auch Sie nur grob erahnen. Entstanden ist die Geschichte von Ayan und Samir.

Am Donnerstag, den 16.02.2017, um 20.00 Uhr, werden die beiden Autor*innen nicht nur aus ihren Büchern lesen. Im Gespräch wird es auch um Flüchtlinge in Neukölln und sogenannte Parallelgesellschaften gehen.

neues deutschland über »Die Sonnenallee«
»Seine Schilderungen liebgewonnener und absonderlicher Orte sind vor allem nicht beschönigend und kommen erfreulicherweise auch nicht im toten Reklame-Slang der professionellen Städteporträtschreiber daher.«

Berliner Zeitung über das Buch »Auf See«
»Eine der wichtigsten Neuerscheinungen des Jahres«

Eintritt frei

Matthias W.



X